Unser Hygienekonzept für ihren Schutz

Damit Sie sich wohl und sicher fühlen

Wir begrüßen Sie und freuen uns gemeinsam mit Ihnen, unter Berücksichtigung der aktuellen Verordnungen offiziell wieder Seminare und Weiterbildungen in Präsenz erleben zu können.

Um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen und ein sicheres Miteinanderzu gewährleisten, haben wir uns entschlossen, die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu begrenzen. Natürlich werden wir auch diejeweilige Situation in ihrer Region berücksichtigen. Außerdem bitten wir Sie, die Hygiene-und Abstandsregeln einzuhalten, welche wir im Folgenden erläutern.

In den Veranstaltungsräumen gilt nach wie vor unsere Maskenpflicht. Sobald der eigene Sitzplatz eingenommen wurde, und damit der Abstand von 1,50 m zum nächsten Sitzplatz eingehalten ist, kann die Maske abgenommen werden. Sobald der Abstand von 1,50 m von Person zu Person nicht mehr eingehalten werden kann(z.B. im Flurbereich oder auf den Sanitäranlagen), gilt die Maskenpflicht. Dies gilt sobald der eigene Sitzplatz verlassen wird. Als Masken werden ausschließlich FFP2 und OP-Masken akzeptiert.

Um an unseren Seminaren in Präsenz teilnehmen zu können, müssen Referenten und Teilnehmende entweder:    

a.) ein gültiges negatives Corona-Test-Ergebnis einer offiziellen Teststation, das nicht älter als 24 Stunden sein darf,                                                     

b.) oder einen Nachweis des Genesenen-Status, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt,

c.) oder eine vollständige Corona-Impfung, welche vor mindestens zwei Wochen abgeschlossen sein muss und entsprechend im Impfpass dokumentiert ist, nachweisen. Wir bitten darum, die entsprechenden Nachweise am Einlass vorzulegen.

Unsere Referenten sind dazu angehalten, die Seminarräume wiederholt stoß zu lüften. Regelmäßige, kurze Seminarpauseneignen sich hierfür am besten.

Sofern Gegenstände o.Ä. in die Seminargestaltung mit einbezogen werden, müssen diese regelmäßig desinfiziert werden. Wir halten alle Seminarteilnehmende dazu an, sich regelmäßig die Hände zu waschen und zu desinfizieren, mindestens nach (erneutem) Betreten der Seminarräume von draußen.

Bei Benutzung der Sanitäranlagen gelten die Bedingungen des jeweiligen Veranstaltungsortes.

Wir bitten Sie, bei Grippe-und etwaigen Krankheitssymptomen einen Arzt aufzusuchen.